Asiatische Gerichte fürs Urlaubsfeeling zu Hause

Nudelsuppe einmal anders - asiatischen Gerichte bringen Urlaubsfeeling in den Alltag. Foto: pixabay

Wer träumt nicht von fernen Ländern? Wir laden Sie auf eine kulinarische Reise in den fernen Osten ein. Mit einem Besuch im Asia Shop taucht man in die Exotik ferner Länder ein und holt sich die Basis für viele asiatische Gerichte nach Hause. Das Beste von Huhn, Rind und Schwein liefert Ihr Fleischermeister ums Eck.

 

Wenn einen die Lust nach Ferne packt aber man an seinen Bürostuhl gefesselt ist, sind Spezialitäten aus verschiedenen Teilen Asiens ein kleiner, feiner Trost. Mit ungewohnten Nudelformen, ausgefallenen Gemüsesorten und exotischen Kräutern und Gewürzen überraschen asiatische Gerichte jeden Gaumen. Begleitet von Pak-Choi, Reispapier, Ramen und Kurkuma starten wir unsere Reise durch Asien.

 

Asiatische Gerichte entlang der Chinesischen Mauer

Wer nach Originalrezepten für seine Lieblingsgerichte beim „Chinesen“ seines Vertrauens sucht, wird bei Ting Ting fündig. Auf ihrer Website hält sie Rezepten für bekannte asiatische Gerichte, wie Pekingsuppe oder knuspriges Schweinefleisch süß-sauer, bereit.  Wer nach einem Tipp für ausgefallene Snacks und Getränke sucht, dem sei ein Wassermelonen-Getränk mit Tapiokaperlen oder Limetten-Chips empfohlen.

 

Nudelsuppe auf Japanisch

Das Wort „Ramen“ bezeichnet nicht nur eine Art von Nudeln, sondern auch die typisch japanische Suppe, in der sie die Hauptrolle spielen. Der intensive Geschmack stammt von der Brühe, die z. B. aus Karotten, Frühlingszwiebeln, Ei und Rindfleisch hergestellt wird. Welche Zutaten man in seine Ramen geben möchte, ist natürlich jedem selbst überlassen. Einen Rezeptvorschlag finden Sie in dem Kochblog Ryukoch. Dieser hält auch viele weitere japanische und koreanische Rezepte bereit.

 

Ein vietnamesisches Sommergericht

Für echte vietnamesische Sommerrollen ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Auch wenn die ersten Rollen noch nicht ganz dem „Fotomodell“ entsprechen, dem Genuss tut dies keinen Abbruch! Denn die Sommerrollen sind ein herrliches Sommergericht – leicht und erfrischend. Und wer garkeine Lust zum Kochen hat, stellt einfach alle Zutaten auf den Tisch und lässt jeden seine Sommerrollen selbst zubereiten.

 

Tropisches Curry

Für eine Menge ÖsterreicherInnen ist Curry zum Alltags-Gericht geworden, die Zutaten dafür finden sich in vielen Haushaltsküchen. Das traditionelle thailändische Gericht besteht aus Huhn, Kokosmilch und Curry-Paste. Diese Zutaten verleihen dem Curry nicht nur seinen Geschmack, sondern auch die leuchtende Farbe. Tropische Hitze, atemberaubende Regenwälder und prächtige Tempel – mit einem Bissen vom Curry fühlt man sich als wäre man direkt vor Ort.

 

Zwischen Bollywood und Butter Chicken

Perfekt für einen verregneten Sommertag: Ein Bollywood-Film und indisches Butterhuhn. Lassen Sie sich auf dem Sofa in die ferne Welt der Bollywood-Stars entführen. Das Butterhuhn schmurgelt währenddessen im Ofen und verbreitet seinen verführerischen Duft. Ein erprobtes und einfaches Rezept dieses beliebten indischen Gerichts finden Sie hier. Aber Achtung: 3 Teelöffel Cayennepfeffer sind selbst für hartgesottene ein wenig großzügig bemessen!

Natürlich ließe sich diese Reise noch lange fortsetzen. Mit 47 anerkannten Staaten bietet Asien noch unzählige Möglichkeiten, verschiedene Kulturen und deren Gerichte kennenzulernen. Unsere virtuelle, kulinarische Reise ist an dieser Stelle jedoch vorerst beendet. Nun sind Sie an der Reihe das eine oder andere asiatische Gericht nachzukochen.

Gutes Gelingen wünschen Ihre steirischen Fleischermeister!