Gebratene Kalbsleber und Erdäpfelpüree

Kalbsleber-gebraten2

Gebratene Kalbsleber und Erdäpfelpüree

Zutaten

  • Kalbsleber (Scheiben ca. 1,5 bis 2 cm dick)
  • Schalotten
  • Butter zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl
  • Himbeeressig

 

  • mehlige Erdäpfel
  • Milch
  • Butter
  • Muskatnuss, Salz

 

Zubereitung

Die vom Metzger in Scheiben geschnittene Leber in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne (wenn möglich eine Gusseisenpfanne) Butter aufschäumen lassen und Schalotten leichtglasig anschwitzen lassen. Leber einlegen und beidseitig je nach Stärke 2 bis 3 min braten. Kurz vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen und die Schalotten am Pfannenboden mit etwas Himbeeressig ablöschen.
Für das Püree mehlige Erdäpfel kochen, schälen und durch eine Presse drücken. Warme Milch und etwas Butter dazugeben, mit Salz und Muskatnuss abschmecken und gut durchrühren.
Gebratene Leber mit Erdäpfelpüree und gebräunten Schalotten anrichten.

 Gebratene Kalbsleber und Erdäpfelpüree