Rezeptvorschläge fürs Grillen

rezepte-grillen

Einfach Grillvorschläge

In den folgenden Ausführungen werden einige einfache Grillvorschläge mit unterschiedlichen Fleischsorten angeführt, wobei die jeweilige Zubereitungsart, direktes Grillen oder indirektes Barbecue Grillen bei niedrigeren Temperaturen, Ihrer jeweiligen Vorliebe und Phantasie überlassen ist.

Für kleineres Grillgut wie etwa Koteletts, Steaks, Spieße oder Würstel eignet sich das direkte Grillen über der Holzkohlenglut am besten, wobei man achten sollte, das Fleisch erst aufzulegen, wenn die Kohle durchgeglüht und der Grillrost wirklich heiß ist, da sonst das Fleisch am Grillrost festkleben kann.

Sämtliche Rezeptvorschläge und Grillanleitungen stammen von mehreren Grillseminaren vom Meisterfleischer Erich Brand in Gleinstätten. Die Fotos mit Ausnahme der Plescavica und Cevapcici wurden ebenfalls im Rahmen dieser Grillseminare aufgenommen.

Bauchfleischspieße

Durchzogenes Bauchfleisch ohne Schwarte und Knorpeln dünn aufschneiden und auf  Holzspieße (Mindestdurchmesser etwa 5 mm) aufrollen und bei mittlerer Hitze direkt unter mehrmaligem Wenden rundum knusprig grillen.

bauchfleischspiesse

Schweinskoteletts

Koteletts beidseitig entweder mit Gewürzen Ihrer Wahl trocken würzen oder mit frischen Kräutern, gehacktem Knoblauch und Olivenöl marinieren. Marinierte Fleischstücke vor dem Auflegen mit Küchenpapier abtupfen und auf den Grillrost legen. Wenn sich auf der Oberfläche feine Wassertröpfchen bilden, gilt dies als Zeichen, das Fleisch zu wenden und auf der zweiten Seite fertig zu grillen. Fleisch in einer Ruhezone am Grill indirekt etwas ruhen lassen, damit sich der Fleischsaft gleichmässig im Fleisch verteilt.

kotelett

Pleskavica und Cevapcici

Gemischtes Faschiertes mit Salz, Pfeffer, gehacktem Zwiebel, Knoblauch und Chilischoten würzen. Für die Plescavica zu Laibchen, für die Cevapcici zu Würstchen formen und bei mittlerer Hitze über der Glut rundum knusprig grillen.

cevapcici

Hühnerfilet im Speckmantel

Hühnerfilet würzen, mit Salbeiblatt belegen und mit Speckstreifen umwickeln und bei mittlerer Hitze langsam beidseitig knusprig grillen. Hühnerfleischgerichte sollten zur Gänze durchgegart sein. Es empfiehlt sich, die Hühnerfilets nach dem Fertiggrillen noch eine Zeit lang in der Ruhezone rasten zu lassen.

huehnerfilet

Rindersteak, Beiried

Rinderfiletsteak oder Beiried leicht einölen und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch bei hoher Hitze über die Glut legen. Wenn die Steaks medium gegart werden sollen, kann man sich an die Faustregel halten, dass das Grillgut etwa 1 Minute je je cm Dicke des Teilstücks grillen sollte. Es empfiehlt sich, diese Garzeit genau einzuhalten. Fleischstücke nur einmal wenden, man soll beachten, dass die zweite Seite etwas weniger lang für die gewünschte Garstufe braucht. Fleisch danach in einer Alutasse mit Folie zugedeckt im Ruhebereich rasten lassen.

rindersteak

Bauchfleischchips

Für die Bauchfleischchips entschwartetes und von Knorpeln befreites Bauchfleisch in etwa 4 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und indirekt  bei starker Hitze knusprig grillen.

Bauchfleischchips

Erdäpfelspalten als Beilage

Erdäpfel je nach Größe mit der Schale der Länge nach halbieren oder vierteln, und bei mittlerer Hitze indirekt grillen bis sie außen knusprig braun und durchgegart sind. Nach dem Grillen mit Salz und frisch gehacktem Rosmarin würzen, mit Olivenöl beträufeln und gut durchrühren.

erdaepfelspalten