Schweinefleischröllchen – Saltimbocca auf Polenta

Schweinefleisch, Saltimbocca auf Polenta

Zutaten für 4 Portionen

4 Schweinsschnitzel à 160 g
4 Scheiben Prosciutto, dünn aufgeschnitten
16 Salbeiblätter
Salz und Pfeffer
Olivenöl und Butter zum Braten
125 ml Suppe oder Wasser
800 ml Wasser
Salz
Muskatnuss
200 g Maisgrieß (mittelfein)
1 EL Butter

 

Zubereitung (35 Min. ohne Garzeit)

Die Schweinsschnitzel dünn klopfen und der Länge nach halbieren, den Prosciutto ebenfalls der Länge nach einmal durchschneiden.

Auf jedes Fleischstück der Länge nach zwei Salbeiblätter legen und mit einer Scheibe Prosciutto zudecken, die Schnitzel vorsichtig wenden und so zu Röllchen einrollen, dass der Prosciutto außen ist.

Olivenöl und etwas Butter in einer Pfanne erwärmen, die Röllchen mit dem Schluss nach unten einlegen und kurz anbraten, dann drehen, bis sie rundum angebraten sind und wieder mit dem Schluss nach unten in der Pfanne liegen.

Leicht mit Salz und Pfeffer würzen und wenn nötig noch etwas Butter dazugeben, danach die Pfanne in den vorgeheizten Backofen stellen und die Röllchen bei 140 °C Umluft ca. 8–10 Minuten fertig braten.

In der Zwischenzeit für die Polenta das Wasser in einen Topf geben und mit Salz und Muskat würzen, zum Kochen bringen, Maisgrieß einrieseln lassen und mit dem Schneebesen umrühren, 2–3 Minuten zugedeckt köcheln lassen, vom Herd nehmen, umrühren, 10 Minuten quellen lassen, danach die Butter einrühren, die Röllchen aus dem Ofen nehmen und auf einer Platte warm stellen, währenddessen den Bratenansatz mit etwas Suppe oder Wasser ablöschen, etwas Butter dazugeben, reduzieren und abschmecken.

Die Polenta auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Röllchen daraufsetzen und mit Bratensaft beträufeln, mit gedünstetem Brokkoli oder anderem Gemüse servieren.

Die Konsistenz der Polenta können Sie nach eigenem Belieben leicht ändern: Ist sie zu fest, Wasser zugeben, ist sie zu weich, noch ein wenig Maisgrieß unterrühren.

Rezept: Kochen & Küche | F. Schauer
Foto: M. Lorenz