Wildfleischerin Natascha Strohmeier

foto-ikarus-fleischer-strohmeier

Wildfleischerin Natascha Strohmeier

Manche mögens wild! Und das ist gut so. Denn Wild kann eine sehr lange Zeit im Freiland verbringen, großzügige Bewegungsfreiheiten wahrnehmen und rund um die Uhr biologische Kräuter genießen. Diese Lebensqualität der Tiere schmeckt man in jedem Blatt Hirschschinken und jedem Stückchen Gamswurst von Natascha Strohmeier. Die Wildfleischerin veredelt hochwertiges Wild nach traditionellen Rezepten – so entstehen preisgekrönte Produkte von Rehen, Hirschen, Hirschkälbern, Wildschweinen, Hasen oder Geflügel.

Bereits Vater Coloman Strohmeier hat sich für die Veredelung von Wildfleisch begeistert. Im Jahre 1985 begann er, Wild aus dem Naturpark Grebenzen zu verarbeiten. So wurde daraus ein Familienbetrieb, der höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird. Vater und Tochter legen großen Wert darauf, sich von der Massenproduktion abzuheben und keine Industrieware anzubieten. Alle Wildprodukte werden in sorgfältiger Handarbeit hergestellt und als feinstes Frischfleisch, Wurst oder Schinken an Wildgourmets weitergereicht.

Die Rehe, Wildschweine und Co. werden von Jägern aus der Region erlegt und unmittelbar danach an Natascha Strohmeier zur weiteren Verarbeitung geliefert. Auch Wild-Sammelstellen in ganz Österreich stellen die Basis für hochwertige Fleischwaren dar.
Das einzigartige, magere, geschmacksintensive Fleisch von Wild begeistert Liebhaber weltweit und erlangt immer mehr Aufmerksamkeit. Umso wichtiger ist es der Familie Strohmeier, sich Tradition bewusst zu werden und ein Stück weit zurück zu den Wurzeln zu gehen. Denn nur so kann langfristige Qualität garantiert werden.

Spezialitäten

  • Der Rolls Royce unter den Wildfleischprodukten, so Natascha Strohmeier, ist der Hirschschinken. Der geräucherte Hirschschinken wurde beim internationalen Fachwettbewerb ÖfA in Wels mit der Goldmedaille ausgezeichnet – Qualität schmeckt man eben!
  • Auch die Gamswürstel haben sich die Goldmedaille auf der ÖfA in Wels redlich verdient. Die hausgemachten Trockenwürse aus dem Fleisch von freilaufenden Gämsen überzeugen mit spannendem Geschmack durch würzige Aromen.
  • Nicht zuletzt sind Genießer auch von der Hirschwurst begeistert. Hergestellt nach einem traditionellen Rezept und verfeinert mit ausgewählten Gewürzen bürgt der Hirschschinken für außerordentliche Gaumenfreuden.

 


Steirische Wildspezialitäten Strohmeier

Tel.: +43 3584 33 30 | Mail: office@wild-strohmeier.at