Herzhaftessen Logo

A Perfect Match: Grazer Krauthäuptel & steirisches Kürbiskernöl

Kürbiskernöl rinnt auf Krauthäuptelsalat

Dank des warmen Vorfrühlings hat die Saison für den Grazer Krauthäuptel bereits begonnen. Nun hoffen wir, dass der Frost der letzten Tage unserem Lieblingssalat nicht allzu sehr geschadet hat. Denn was gibt´s Besseres als Grazer Krauthäuptel mit steirischem Kürbiskernöl?!

Mit ihm zieht der Frühling ins Land: der Grazer Krauthäuptel – erntereif ab Anfang Mai, zumindest in „normalen“ Jahren. Heuer hat die Saison schon früher begonnen, was uns natürlich freut. Denn er scheint wie gemacht für das nussige „schwarze Gold“ aus der Steiermark – das steirische Kürbiskernöl.

Spezialität aus Graz

Wie der Name schon sagt, ist der Grazer Krauthäuptel eine regionale Spezialität aus der Steiermark, genauer gesagt aus dem Grazer Becken. In den fruchtbaren Böden und dem gemäßigten Klima gedeiht er besonders gut. Der Name „Krauthäuptel“ leitet sich von seiner äußeren Erscheinung ab, die an einen Kohlkopf erinnert. Er ist knackig und zart zugleich. Typisches Merkmal – seine zartrosa bis dunkelroten Blattränder.

Die Nummer 1: Kürbiskernöl

Natürlich gibt es viele Möglichkeiten den Krauthäuptel abzumachen. Das reicht vom Joghurt-Dressing, über verschiedenste Salatöle bis zum Olivenöl. Am besten schmeckt der Krauthäuptel aber – unserer Meinung nach – mit einem Kürbiskernöl-Dressing. Dieser 100%ige Genuss aus unseren Steirischen Ölmühlen harmoniert einfach perfekt mit dem zarten Geschmack des Salats. Wer dem Ganzen gerne noch ein bisschen Farbe geben möchte, fügt einige feinblättrig geschnittene Radieschen dazu oder/und garniert mit essbaren Blüten, wie beispielsweise von der würzigen Kapuzinerkresse.

Doch entdecken Sie ruhig auch mal die Vielfalt der Steirischen Ölmühlen – sie bieten einen wertvollen Genuss und sorgen für einen außergewöhnlichen Gaumenkitzel vom Salat bis zum Dessert.

MEHR

Frische Milch und bester Käse

Frische Milch und bester Käse

Als das grüne Herz Österreichs verfügt die Steiermark nicht nur über zahlreiche saftig grüne Wiesen, die den Milchkühen als Weiden dienen. In einer Reihe von heimischen Molkereien und Käsereien wird die hier produzierte Milch direkt vor Ort abgefüllt bzw. zu Joghurt, Topfen, Butter und teils einmaligen Käsespezialitäten weiterverarbeitet.

Die Steiermarktorte gratuliert

Die Steiermarktorte gratuliert

Der Steiermark-Frühling, das traditionelle Frühlingsfest der Steiermark in Wien feierte Geburtstag. Und was darf bei einem Geburtstag nicht fehlen? Eine Geburtstagstorte natürlich! Welche würde da wohl besser passen als die Steiermark-Torte …