Gebratene Breinwurst mit Sauerkraut und Rösterdäpfeln

Gebratene Breinwurst mit Sauerkraut und Rösterdäpfeln

Zutaten

  • Breinwurst
  • Öl zum Anbraten
  • Sauerkraut
  • Weisswein
  • Lorbeerblatt
  • Speckwürfel
  • speckige Erdäpfel
  • Zwiebeln
  • Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer

    Zubereitung

    Aufgrund der unterschiedlichen Zubereitungsdauer ist vor der Breinwurst auf alle Fälle mit dem Sauerkraut zu beginnen. Sauerkraut je nach Intensität (Schärfe) etwas abspülen, abtropfen lassen und mit Weisswein aufstellen. Wein verkochen lassen, mit etwas Wasser aufgießen und weitergaren. Lorbeerblatt und Speckwürfel dazugeben und fertig garen.

    Speckige Erdäpfel kochen, schälen und grobblättrig schneiden. Zwiebel in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl leicht anbräunen. Erdäpfel dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und auf mittlerer Stufe langsam goldgelb fertig rösten. Breinwurst in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten. Bei zu grosser Hitze kann sie aufplatzen, dies schadet keineswegs, da die Kruste auf diese Weise knuspriger wird.

    Die gebratene Wursst mit Sauerkraut und Rösterdäpfeln anrichten.

    Verkaufsstellen

    Kochen und Verfeinern mit besten Ölen aus der Steiermark

    Kochen und Verfeinern mit besten Ölen aus der Steiermark

    Weit über ihre Grenzen ist die Steiermark für ihr ursprungsgeschütztes Kürbiskernöl bekannt, doch hat unser schönes Bundesland weit mehr zu bieten. Zahlreiche Ölmühlen mit langjähriger Tradition bieten eine kreative Vielfalt an aromatischen Ölen – vom Arganöl bis zum Zwetschkenkernöl.

    Urlaubsfeeling vom Bäcker: Von Brioche und Baguette bis Ciabatta und Focaccia

    Urlaubsfeeling vom Bäcker: Von Brioche und Baguette bis Ciabatta und Focaccia

    Urlaub, das ist nicht nur süßes Nichtstun, laue Meeresluft oder neue Eindrücke – Urlaub, das ist auch die Zeit, in der man den Kochlöffel mal beiseitelegt und sich verwöhnen lässt. Gerne schon zum Frühstück mit herrlich duftenden Croissants bis zum Abendessen, begleitet von frisch gebackenem italienischem Landbrot. Wer die schönste Zeit des Jahres noch vor sich hat, kann sich die Wartezeit mit allerlei Köstlichkeiten von unseren heimischen Bäckern versüßen.

    Vom Aperitif bis zum Dessert: So schmeckt der Sommer in der Steiermark

    Vom Aperitif bis zum Dessert: So schmeckt der Sommer in der Steiermark

    Die Steiermark ist ein fruchtbares Fleckchen Erde und bietet eine entsprechend große Vielfalt an kulinarischen Kostbarkeiten. Gerade im Sommer, wenn die Erntezeit in vollem Gange ist, wächst und reift praktisch alles für ein herrliches Menü direkt vor unserer Tür. Schöpfen Sie aus dem Vollen und lassen Sie sich den Geschmack des Sommers auf der Zunge zergehen!