Gebratene Breinwurst mit Sauerkraut und Rösterdäpfeln

Gebratene Breinwurst mit Sauerkraut und Rösterdäpfeln

Zutaten
  • Breinwurst
  • Öl zum Anbraten
  • Sauerkraut
  • Weisswein
  • Lorbeerblatt
  • Speckwürfel
  • speckige Erdäpfel
  • Zwiebeln
  • Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer

    Zubereitung

    Aufgrund der unterschiedlichen Zubereitungsdauer ist vor der Breinwurst auf alle Fälle mit dem Sauerkraut zu beginnen. Sauerkraut je nach Intensität (Schärfe) etwas abspülen, abtropfen lassen und mit Weisswein aufstellen. Wein verkochen lassen, mit etwas Wasser aufgießen und weitergaren. Lorbeerblatt und Speckwürfel dazugeben und fertig garen.

    Speckige Erdäpfel kochen, schälen und grobblättrig schneiden. Zwiebel in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl leicht anbräunen. Erdäpfel dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und auf mittlerer Stufe langsam goldgelb fertig rösten. Breinwurst in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten. Bei zu grosser Hitze kann sie aufplatzen, dies schadet keineswegs, da die Kruste auf diese Weise knuspriger wird.

    Die gebratene Wursst mit Sauerkraut und Rösterdäpfeln anrichten.

    Mehr

    Köstlich! Die steirische Osterpinze

    Köstlich! Die steirische Osterpinze

    Ostern steht vor der Tür und damit auch die feine Görzer Osterpinze, die in der Steiermark eine besondere Tradition hat. Denn liegen die Ursprünge der Pinze auch im italienischen Friaul, kam das Rezept für dieses flaumige Gebäck bereits im 19. Jahrhundert über die damalige Grafschaft…

    Hascheeknödel mit Sauerkraut

    Hascheeknödel mit Sauerkraut

    Die traditionelle oberösterreichische Küche zeichnet sich durch eine ausgesprochene Knödelvielfalt aus, eine der bekanntesten Knödelvarianten stellen zweifellos die Hascheeknödel dar, die ohne großen Aufwand, relativ rasch zubereitet werden können. Als „Haschee“ bezeichnet man fein gehackte, oder durch einen Fleischwolf gedrehte Fleisch- und Wurstreste…

    Das Kürbiskernöl kommt aus den steirischen Ölmühlen

    Das Kürbiskernöl kommt aus den steirischen Ölmühlen

    Wohl kaum ein Lebensmittel ist mit der Steiermark derart eng verbunden wie das Kürbiskernöl. Und so zeigt es seine Herkunft auch stolz mit dem eingetragenen Regionenschutz g.g.A. – der 100% reines Kürbiskernöl nach traditionellem Herstellungsverfahren garantiert. Und damit auch 100% reinen Genuss…