Leichte Sommersalate für Fleischtiger

Salat mit Paradeisern und Schafskäse sowie gegrillten Fleischstücken

Salat kann viel mehr sein als nur eine Beilage. Wer nach leichten Gerichten für den Sommer sucht und nicht auf Fleisch verzichten möchte, sollte einmal die folgenden Rezepte für Salate mit Fleisch probieren. Leichte und bekömmliche Speisen bringen Abkühlung in den sommerlichen Speiseplan und machen satt statt voll.

Es darf ruhig auch mal ein bisschen mehr Salat sein. Die folgenden Rezeptvorschläge – von sterisch bis mediterran – werden sicherlich auch „eingefleischte“ Salatskeptiker begeistern.

Beginnen wir mit einem Klassiker:

Backhendlsalat – ein altbewährter Klassiker

Ein steirischer Backhendlsalat ist immer ein Genuss. Wer für etwas mehr Abwechslung sorgen möchte, mischt vor dem Panieren gehackte Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam oder Cornflakes unter die Brösel.

Ebenfalls kein „Unbekannter“:

Saures Rindfleisch mit Käferbohnen

Mageres Rindfleisch eignet sich wunderbar als leichte Kost an heißen Sommertagen. Fein aufgeschnitten und ergänzt durch einer Hand voll gekochter Käferbohnen ergibt es ein herrliches Gericht zum Sattessen, auch für Fleischtiger. Die Zubereitung ist denkbar einfach …

Und in der Schwammerlsaison:

Salat mit Putenstreifen und Pilzen

Pilze und Hühnerfleisch passen hervorragend zusammen. Pilzliebhaber kommen diesem schnellen Rezept für Gemüsesalat voll auf ihre Kosten. Gerade jetzt zur Schwammerlsaison, empfiehlt es sich selbstverständlich die Champignons durch frische Eierschwammerln oder Steinpilze zu ersetzen.

Steiermark trifft Griechenland:

Ziegenkäse im Speckmantel auf fruchtigem Salat

Bei diesem Salat geht herzhafter steirischer Schweinespeck eine Liaison mit feinwürzigem griechischen Ziegenkäse ein. Anstelle der Ziegenkäserolle eignen ich auch Fetawürfel hervorragend für diesen Salat. Wenn die Erdbeersaison vorbei ist, einfach durch Wassermelone ersetzen. In der heißen Jahreszeit ein herrlicher Genuss, der in feinem Kontrast zu den  würzigen Speckpäckchen steht!

Das Beste kommt zum Schluss:

Tagliata di manzo auf Rucola mit Pinienkernen und Parmesan

Mhhh – da schmeckt man Italien! Das saftige Rinderfilet, perfekt gegrillt und in Streifen geschnitten, findet Platz auf feinscharfem Rucola und reifen Kirschparadeisern. Zum Drüberstreuen: hauchdünne Parmesanscheiben und geröstete Pinienkerne.

Nicht nur bei diesem Rezept, kommt es natürlich besonders auf die Fleischqualität an. Beste Qualität, die man auch schmeckt, liefert Ihre sterische Fleischerei – von Schweinespeck bis zum Rindspaillard. Und für ganz Eilige gibt es das Backhenderl oft schon fertig paniert und gebacken!

Verkaufsstellen

Der Allerheiligenstriezel, eine flaumige Tradition

Der Allerheiligenstriezel, eine flaumige Tradition

Ein wahrer Lichtblick an grauen, trüben Herbsttagen ist der flaumige Allerheiligenstriezel. Er gehört zum 1. November, wie die Osterpinze zum Osterfest und ist Augenschmaus und Gaumenfreude zugleich. In unseren steirischen Bäckereien und teils auch Konditoreien, wird die Tradition des Allerheiligenstriezels mit allerlei Varianten des feinen Gebäcks gefeiert. Aber woher kommt diese Tradition eigentlich?

Do you speak steak? Teil 2: Die perfekte Zubereitung

Do you speak steak? Teil 2: Die perfekte Zubereitung

Im Grunde genommen gibt es die EINE perfekte Steak Zubereitung nicht, denn jeder mag sein Steak anders. Der eine liebt es englisch und somit nahezu roh, der andere hat es lieber medium oder gar well-done. Auch bei der Art des Rohproduktes scheiden sich die Geister und Geschmäcker – vom nahezu fettfreien Filet-Steak bis zum gut durchzogenen Rib-Eye. Doch egal welche Vorlieben man hat, eines eint alle Steak-Liebhaber: Das Ergebnis soll geschmacklich überzeugen, zart im Biss und saftig sein.

Der Sonntagsbraten: Ein kleines Festessen für die ganze Familie

Der Sonntagsbraten: Ein kleines Festessen für die ganze Familie

Lange Zeit war der Sonntagsbraten in vielen Familien eine liebgewonnene Tradition. Man kam zusammen, um gemeinsam ein Mahl einzunehmen, das der Bedeutung des Tages gerecht wurde. Vielerorts ist dieses Ritual des sonntäglichen Zusammenkommens unserer schnelllebigen Zeit und dem oftmals herrschenden Freizeitstress zum Opfer gefallen. Doch was gibt es Schöneres und Wertvolleres als bei einem gemeinsamen Essen Zeit mit seinen Lieben zu verbringen.