Herzhaftessen Logo

Wir gratulieren!

Gruppenfoto von der Verleihung der Meisterbriefe

Kürzlich fand die feierliche Meisterbriefverleihung im Grazer Stefaniensaal statt. 549 Fachkräfte haben in der Steiermark 2023 ihre Meister- bzw. Befähigungsprüfung abgelegt. Ein eindrucksvoller Beleg dafür, welche Bedeutung eine Lehre und darauf aufbauend die Meister- und Befähigungsprüfung auch oder gerade heute für junge Menschen hat.

Auch wenn der Weg dorthin spätestens, wenn es auf die Meisterprüfung zugeht mitunter ein mühsamer ist – der Einsatz lohnt sich. Gerade in diesen turbulenten Zeiten werden bestens ausgebildete Fachkräfte dringend benötigt, denn die Antwort auf alle Herausforderungen kann nur lauten: Ausbildung, Qualifikation, Qualität!

Und genau dafür sorgen die frischgebackenen Absolvent:innen. Mit ihrem Meisterbrief halten sie auch ein beachtliches Stück der wirtschaftlichen Zukunft der Steiermark in Händen!

Wir gratulieren allen Meisterinnen und Meistern ganz herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg für ihre berufliche Zukunft!

MEHR

Heringsschmaus – mit Produkten heimischer Produzenten ein Genuss

Heringsschmaus – mit Produkten heimischer Produzenten ein Genuss

Der Aschermittwoch markiert rein theoretisch den Beginn der Fastenzeit. Rein praktisch wird dieser jedoch von vielen Menschen gerne um einen Tag verschoben – hat sich doch der Heringsschmaus in den vergangenen Jahren zu einem kulinarischen Highlight entwickelt, auf das man nur ungern verzichtet.

Es ging um die Wurst – aber auch um die Torte, das Menü, das Gedeck, …

Es ging um die Wurst – aber auch um die Torte, das Menü, das Gedeck, …

Für 71 Lehrlinge aus der gesamten Steiermark hieß es wieder höchste Konzentration, Kreativität und berufliche Disziplin, als am 24. Jänner in der LBS Bad Gleichenberg die Junior Skills Steiermark, der Landeswettbewerb der Lehrlinge in den Bereichen Kulinarik, Tourismus und Lebensmittelbranche ausgetragen wurden.

So kommt die Vielfalt auf den Teller

So kommt die Vielfalt auf den Teller

Was koche ich heute? Früher war diese Frage vermutlich leichter zu beantworten, da die Auswahl stärker von saisonal und regional verfügbaren Produkten und ähnlichen Geschmäckern bestimmt war. Heute dominieren bei großer Verfügbarkeit eher unterschiedliche Ernährungsvorlieben die Frage nach dem Essensplan. Was immer gilt: Wer sich gesund ernähren will, muss auf die Vielfalt am Teller achten.